Blog

Zur Blog-Übersicht

„Wissensbissen“ ab heute im peoplenet anschauen

Gemeinsam essen, sich von interessanten, neuen Themen inspirieren lassen und gemeinsam darüber diskutieren – bei der Veranstaltungsreihe „Wissensbissen“ servieren wir Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern in der Mittagspause spannende Impulsvorträge und Diskussionen von und mit internen und externen Referenten rund um aktuelle, relevante Themengebiete. Zuletzt stand dabei am 26. Februar das Thema „New Work“ auf dem Programm. Wer bei der „Wissensbissen“-Veranstaltung nicht mit dabei sein konnte, hat nun die Möglichkeit, sich die aufgezeichnete Diskussion noch einmal im peoplenet anzusehen. Auch der erste „Wissensbissen“ zum Thema „Plattformen“ mit dem Titel „Gekommen, um zu bleiben! Wie Google, Facebook und Co. die Welt vernetzt haben“ ist dort nun als Video verfügbar.Nele Schön (G+J) und Dörte Wickenhagen (Bertelsmann University) (v.l.)

Die Veranstaltung Ende Februar rund um „New Work“ besuchten mehr als 100 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus dem Corporate Center und den umliegenden Bertelsmann-Firmen. Nach einem kurzen Film, der in die Thematik einführte, diskutierte Nele Schön, Leiterin der HR Funktion „Management Development & Training” bei G+J, mit ihnen über neue Konzepte und Formen des Arbeitens. Außerdem berichtete sie anhand des Transformationsprojekts „Elbaufwärts“, das 2017 bei G+J ins Leben gerufen wurde, über einige interne New-Work-Initiativen und beleuchtete verschiedene Perspektiven, die bei der Umsetzung eine wichtige Rolle spielen.

"Wissen to go"-KarteZum Abschluss der interaktiven Mittagspause erhalten alle Teilnehmer noch eine sogenannte „Wissen to go“-Karte mit weiterführenden Informationen und Tipps zu dem jeweiligen Thema. Wenn Sie neugierig auf die kreativen Anregungen zur Veränderung des Arbeitsalltages sind, haben Sie hier nochmals die Möglichkeit, sich die „Wissen to go“- Karte anzuschauen. Viele der Tipps können leicht in den Arbeitsalltag integriert werden und unterstützen dabei, Arbeitsabläufe abwechslungsreich und effizient zu gestalten. Der nächste „Wissensbissen“ wird am 30. April 2019 stattfinden.

Dann wird Tobias Schiwek, CEO der RTL-Group-Tochter Divimove, im Creative Hub über die innovative Methode  „Design Thinking“ sprechen und wie diese bereits bei Bertelsmann eingesetzt wird. Eingeladen sind erneut alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Corporate Center und von Bertelsmann-Firmen im Kreis Gütersloh. Eine Anmeldung ist nicht erforderlich, in Hinblick auf das Essen gilt aber wie bei jedem „Wissensbissen“: „First come, first serve“. Die ersten 40 Teilnehmerinnen und Teilnehmer erhalten gratis ein Lunchpaket. Der Einlass beginnt 15 Minuten vor der Veranstaltung. Nähere Informationen, als auch zu zukünftigen „Wissensbissen“-Veranstaltungen werden rechtzeitig auf unserer Website bekanntgegeben. (benet)

Mehr zu diesem Thema

Ähnliche Artikel