News

Zur Blog-Übersicht

Alle Erwartungen übertroffen: Erfolgreicher Abschluss des „Kollegen-Campus“

Die Bertelsmann University zieht nach 160 angebotenen Kursen, über 5.300 Anmeldungen und mehr als 1.800 Teilnehmerinnen und Teilnehmern auf der ganzen Welt eine positive Bilanz des diesjährigen „Kollegen-Campus“. Das inhaltliche Spektrum der Veranstaltungen erstreckte sich von Themen wie Kommunikation über Vertriebstechniken bis hin zu Data Science.

Please accept marketing-cookies to watch this video.
Bitte akzeptieren Sie die marketing-cookies, damit das Video angezeigt wird.
‘Kollegen-Campus’ Successfully ConcludedAnfang November ist der „Kollegen-Campus“ bei Bertelsmann in eine neue Runde gestartet – aufgrund der Corona-Pandemie ausschließlich in digitaler Form, was jedoch nicht nur vielen Kolleginnen und Kollegen in Deutschland die Teilnahme ermöglichte, sondern auch Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern von verschiedenen Bertelsmann-Firmen auf der ganzen Welt. Unter dem diesjährigen Motto „#SeiEinLernfluencer“ konnten sich Beschäftigte als Trainerinnen und Trainer für den „Kollegen-Campus“ melden, um ihr Wissen in circa 90-minütigen Workshops oder Präsentationen weiterzugeben. Rund 140 Kolleginnen und Kollegen waren dem Aufruf gefolgt, unter ihnen Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter von Bertelsmann Investments in China und Brasilien, von BMG, Prisma Media, Smartclip Europe oder Arvato Digital Services Shanghai. Und die Nachfrage nach den über 160 angebotenen Trainings war hoch: Insgesamt gab es 5.300 Anmeldungen von rund 1.800 Beschäftigten aus 18 Ländern, unter anderem aus Deutschland, Indien, USA und Australien. Da einige der Kurse bereits nach wenigen Minuten ausgebucht waren, wurden nach Rücksprache mit den jeweiligen Trainerinnen und Trainern zusätzliche Termine angeboten. Das inhaltliche Spektrum der Veranstaltungen erstreckte sich von Themen wie Kommunikation und Selbstentwicklung, über Vertriebstechniken, E-Commerce bis hin zu Technologiethemen wie Künstliche Intelligenz und Data Science.

Mit über 200 Anmeldungen war der Workshop „Das Finanzchaos auflösen und mit meiner Altersvorsorge beginnen – meine größten Learnings aus meinem Podcast ‚What The Finance‘?“ von Anissa Brinkhoff einer der am meist gebuchten Kurse.

„Ich freue mich riesig, dass mein Workshop zu den Themen Finanzen und Altersvorsorge so viele Kolleginnen und Kollegen interessiert hat. Der ‚Kollegen-Campus‘ ist das perfekte Format, um locker über die Relevanz zu reden und gleichzeitig Wissen zu vermitteln. Die Atmosphäre war so entspannt und interessiert, dass es richtig Spaß gemacht hat“, erklärt die Leiterin der „Brigitte Academy“ bei G+J. . „Zudem war es mein erster Workshop, den ich gehalten habe. Die Atmosphäre war so entspannt und interessiert, dass es richtig Spaß gemacht hat“ so Brinkhoff weiter.

„In einem Jahr, in dem sich Australien weiter weg fühlt als je zuvor, war der ‚Kollegen- Campus‘ eine großartige Gelegenheit, mit den Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern aus verschiedenen Unternehmensbereichen in Kontakt zu kommen“,

zieht Heath Johns, Geschäftsführer von BMG Australien und Neuseeland, Bilanz, der als Trainer den Kurs „Executing innovation – fearlessly (not flawlessly)“ angeboten hatte. Dies bestätigt auch Jan Reichold, CFO und COO der „rtv media group“, der als Teilnehmer mit dabei war:

„Neben den präsentierten Inhalten war auch die Vernetzung mit weiteren Bertelsmann-Kolleginnen und -kollegen aus unterschiedlichen Divisionen absolut wertvoll.“

Sigrid Heiss, Teilnehmerin von der „DeutschlandCard“, ergänzt: „Der ‚Kollegen-Campus‘ gibt uns die Möglichkeit, neue Kollegen kennenzulernen, mit denen man sonst wenig Gelegenheit hat, in Kontakt zu kommen, und den Blick mal ‚über den eigenen Tellerrand‘ raus zu lenken.“

Als Initiatorinnen des diesjährigen, cross-divisionalen „Kollegen-Campus“ ziehen auch Dörte Wickenhagen und Sophia Ohlendorf von der Bertelsmann University ein positives Fazit.

„Wir waren und sind immer noch überwältigt von dem Erfolg dieses ersten weltweiten und digitalen ‚Kollegen-Campus‘. Die Möglichkeit, in kurzer Zeit die eigenen Kenntnisse entweder zu teilen oder weiterzuentwickeln, und dabei digital noch Kolleginnen und Kollegen aus anderen Divisionen und Ländern kennenzulernen, verleiht dem Format seine Einzigartigkeit“, so Dörte Wickenhagen, die bei der Bertelsmann University verantwortlich für das Thema Lernkultur ist. „Zudem zeigt der Erfolg auch, dass die digitale Umsetzung dieses Jahr den Zahn der Zeit getroffen hat“, ergänzt Sophia Ohlendorf. „Deshalb werden wir auch im nächsten Jahr wieder einen digitalen ‚Kollegen-Campus‘ anbieten, und freuen uns darauf, das Angebot durch das Einbeziehen weiterer Unternehmen und Kolleginnen und Kollegen auszubauen.“

Ähnliche Artikel