News

Zur Blog-Übersicht

Auf in die nächste Runde: Aus „Kollegen-Campus“ wird „Your Campus“

Wir rollen die erfolgreiche Lernkulturinitiative auf den gesamten Konzern aus. Melde dich jetzt bis zum 19. März als Trainer:in an und #SeiEinLearnfluencer für Bertelsmann Kolleg:innen auf der ganzen Welt!

Es ist wieder soweit – nach dem bahnbrechenden Erfolg im letzten Jahr, geht es in die nächste Runde! Vom 18. Mai bis Mitte Juli begrüßen wir alle Mitarbeiter:innen weltweit, bereichsübergreifend und digital, die gerne ihre Fähigkeiten oder ihr Wissen vertiefen bzw. neu erlernen möchten. In diesem Jahr geben wir noch mehr Kolleg:innen rund um den Erdball die Möglichkeit, teilzunehmen. Um der wachsenden Internationalität gerecht zu werden, haben wir dem ehemaligen „Kollegen-Campus“ ein neues Gewand gegeben und ihn zum „Your Campus“ umbenannt.   

Ein Angebot mit, von und vor allem für Kolleg:innen

Mit dem neuen Namen „Your Campus“ möchten wir genau dies zum Ausdruck bringen. Das Format richtet sich an alle Kolleg:innen, ob sie ihr Wissen teilen oder neues Lernen möchten - wir gestalten unseren Campus gemeinsam. Und genau das trifft auch bei der Entwicklung des neuen Namens und Logos zu: So entstanden diese in einer bereichsübergreifenden Zusammenarbeit zwischen Trainern des letzten Jahres von G+J, die sich spontan hierzu gemeldet hatten, und uns. Wir möchten uns daher an dieser Stelle bei beiden, Andreas Mertels und Martin von Allesch, bedanken. 

Sei dabei – melde Dich jetzt als Trainer:in an

So rufen wir unter dem Motto „Know it, share it, learn it” ab sofort alle Interessierte:n dazu auf, ihr Wissen in virtuellen Vorträgen und interaktiven Workshops mit den Kolleg:innen zu teilen. Anmelden kannst du dich als Trainer:in bis zum 19. März mithilfe des neuen online Formulars.

Wie immer gilt, dass grundsätzlich alle Themen willkommen sind. Sie können sowohl aus dem direkten beruflichen Umfeld kommen, aber auch darüber hinaus. Du solltest aber natürlich fundierte Kenntnisse zu dem entsprechenden Thema haben. Ziel ist es, einen Einblick zu spannenden, relevanten Themen zu geben, mit denen die Teilnehmer:innen entweder ihr Wissen/ ihre Fähigkeiten vertiefen oder einen Blick über den Tellerrand werfen können.

Das ist neu in diesem Jahr

  • Wir erweitern den Durchführungszeitraum des „Your Campus“ – Formates von einem Monat auf zwei Monate (18. Mai – 16. Juli 2020). So besteht genügend Zeit die Trainings anzubieten und auch teilzunehmen
  • Alle Bertelsmann Mitarbeiter:innen können sich diesmal als Trainer:in und Teilnehmer:in anmelden. So freuen wir uns schon jetzt auf mögliche neue Kolleg:innen aus Ländern wie z.B. Schweden, Norwegen, Estland, Spanien oder Ungarn, die durch ihre Organisationen bei Penguin Random House, Arvato Financial Solutions oder Arvato Supply Chain Solutions vertreten sein werden
  • Es ist neben Deutsch und Englisch nun auch möglich, die Trainings in der Muttersprache anzubieten. Sprich dies gerne mit deinem lokalen „Your Campus“- Ansprechpartner ab.
  • Ein angepasstes Train-the-Trainer Konzept teilt sich diesmal in unterschiedliche Gruppen auf. Zum einen an die Trainer:innen, die bereits schon einmal dabei waren und noch einmal weiterführende Tipps & Tricks zum virtuellen Präsentieren erhalten möchten, zum anderen an diejenigen, die noch keine große Erfahrung als Trainer:in haben und sich mehr Sicherheit wünschen. Alle Trainings sind sehr interaktiv und werden virtuell angeboten.
  • In diesem Jahr übergeben wir das Steuer ein wenig mehr den Trainer:innen, denn die Organisation der virtuellen Meeting-Räume obliegt ihnen. Jede/r Trainer:in kann das Tool verwenden, welches (insbesondere) in der eigenen Firma verwendet wird (wie z.B. MS Teams, Hang-out, Zoom). Schon alleine bei der technischen Umsetzung ein gewohntes Tool verwenden zu können, glauben wir, trägt dazu bei, dass sich noch mehr Trainer:innen melden werden.

„Im letzten Jahr wurden wir mit ca. 140 freiwilligen Trainerinnen und Trainern in unserer Überzeugung bestätigt, dass die immer stärkere Vernetzung der Bertelsmann Geschäfte und ein kollaboratives Lernen, insbesondere in Zeiten der physischen Distanz, immer wichtiger werden. Wir freuen uns in diesem Jahr darüber hinaus über neue Firmen, neue Regionen und neue Sprachen – dieses Mal über einen Zeitraum von zwei Monaten.“ sagt Dörte Wickenhagen, verantwortlich für das Thema Lernkultur bei Bertelsmann.

„Wir haben dieses Jahr nicht nur den Namen geändert, sondern auch unsere Prozesse noch einmal benutzerfreundlicher gestaltet“, ergänzt Sophia Ohlendorf, die das Format bei der Bertelsmann University mitverantwortet. „So erfolgt die Anmeldung der Trainer:innen über ein Webformular, und auch später die Anmeldung zu den Sessions wird webbasiert sein. Zudem ist es uns wichtig, dass wir die Trainer:innen dabei unterstützen, immer mehr in die Eigenverantwortung zu kommen, um ihr Wissen und Expertise zu teilen und somit eine Lernkultur zu schaffen, die intrinsisch motiviert ist“, ergänzt Ohlendorf.   

Wie geht es weiter? 

Alle Interessent:innen können bis zum 19. März den Anmeldebogen für Trainer:innen ausfüllen. Die Rückmeldung an alle Interessierten wird bis Ende März erfolgen. Im April finden die „Train-the-Trainer“-Workshops statt. Am 3. Mai wird dann der gesamte Programmplan auf der Seite der Bertelsmann University veröffentlicht. Stay tuned für weitere Informationen in den nächsten Wochen.

Mehr zu diesem Thema

Ähnliche Artikel