News

Zur Blog-Übersicht

International, cross-divisional and DIGITAL: Ab heute für den Kollegen-Campus anmelden.

Die Anmeldephase für den ersten internationalen, bereichsübergreifenden und digitalen „Kollegen-Campus“ startet heute. 137 Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter aus aller Welt haben sich gemeldet, um ihr Wissen und ihre Erfahrungen weiterzugeben. Rund 13.000 Plätze in 86 deutsch- und 50 englischsprachigen Kursen sind ab heute (13 Uhr) über das Peoplenet für Beschäftigte aus teilnehmenden Firmen buchbar.

Heute (um 13 Uhr) startet die Anmeldephase für den ersten digitalen, bereichsübergreifenden und weitweiten „Kollegen-Campus“ bei Bertelsmann. Und geht man nach den Anmeldezahlen für die Trainerinnen und Trainer, die sich seit Ende August freiwillig bereiterklärt haben, ihr Wissen und ihre Erfahrungen weiterzugeben (das BENET berichtete), dürfen die Organisatoren von der Bertelsmann University und den teilnehmenden Unternehmen mit großem Interesse auch seitens der Teilnehmerinnen und Teilnehmer an der Veranstaltungsreihe rechnen: Insgesamt haben sich 137 Expertinnen und Experten gemeldet, um interaktive Online-Workshops oder Vorträge durchzuführen. Eine Übersicht des Programms finden Sie im Anhang. Knapp 13.000 Plätze sind für Kolleginnen und Kollegen der teilnehmenden Firmen ab sofort über das Peoplenet buchbar. Die Anmeldephase startet heute, 23. September, um 13 Uhr MEZ (4 Uhr Los Angeles, 7 Uhr New York, 8 Uhr São Paulo, 16.30 Uhr Neu-Delhi, 19 Uhr Peking, 21 Uhr Sydney), und es gilt „First come, first serve“. Da die teilnehmenden Firmen aus unterschiedliche Zeitzonen kommen, sollen hierdurch alle Interessentinnen und Interessenten die gleiche Chance haben, einen Platz zu bekommen, heißt es von der Bertelsmann University.

Trainerinnen und Trainer aus allen Unternehmensbereichen

Der von der Bertelsmann University initiierte „Kollegen-Campus“ trägt in diesem Jahr den Titel „#SeiEinLearnfluencer“. Das ursprünglich von Gruner + Jahr entwickelte Format wurde im vergangenen Jahr nicht nur von den Kolleginnen und Kollegen in Hamburg, sondern auch bereits vom Corporate Center und von der Mediengruppe RTL Deutschland in Form von Präsenzveranstaltungen durchgeführt. Aufgrund der Corona-Pandemie und den damit immer noch verbundenen Restriktionen findet der „Kollegen-Campus“ jetzt erstmals komplett digital statt – was eine bereichsübergreifende und globale Ausrichtung ermöglicht. So bieten Kolleginnen und Kollegen aus 33 unterschiedlichen Einheiten aus allen acht Unternehmensbereichen – und das verteilt über den ganzen Erdball – ihre sogenannten Sessions an: von BMG in Australien und Großbritannien, von Afferolab in Brasilien, von Bertelsmann Investments in Indien, von dem DPV Pressevertrieb in Deutschland, von Prisma Media in Frankreich, von Arvato Supply Chain Solutions in Shanghai, von Arvato Systems und Deutschlandcard in Deutschland, von der Penguin Random House Verlagsgruppe in Deutschland, von Penguin Random House South East Asia, von der Mediengruppe RTL Deutschland und deren Schwesterunternehmen Smartclip sowie aus dem Corporate Center – sowohl in Gütersloh als auch in New York

„Wir sind begeistert von der tollen Resonanz auf den Traineraufruf für den diesjährigen ‚Kollegen-Campus‘ im neuen Format“, sagt Steven Moran, Chief Learning Officer von Bertelsmann. „Es zeigt, dass der digitale ‚Kollegen-Campus‘ genau den Nerv der Zeit trifft. Die eigenen Fähigkeiten und Wissen mit anderen Kollegen und Kolleginnen zu teilen und somit voneinander zu lernen, ist in Zeiten der Digitalisierung und der immer stärkeren Vernetzung der Geschäfte von Bertelsmann wichtiger denn je. Es ist zugleich ein starkes Zeichen einer immer wichtiger werdenden Lernkultur“, so Moran.

86 deutsch- und 50 englischsprachige Sessions

„Wir freuen uns sehr, dass durch die Bertelsmann University das ursprünglich für Kolleginnen und Kollegen von Gruner + Jahr entwickelte Format des ‚Kollegen-Campus‘ nun durch die digitale Abbildung auch Kolleginnen und Kollegen aus anderen Ländern und Bereichen zur Verfügung steht“, sagt Nele Schön, Leiterin der Personal- und Organisationsentwicklung bei Gruner + Jahr, zur Weiterentwicklung des Formats.

Und Shobhna Mohn, Executive Vice President Growth Regions Strategy und Bertelsmann Investments, ergänzt: „Als digitales und internationales Format ist der ‚Kollegen-Campus‘ in diesem Jahr eine tolle Möglichkeit, den Organisationen in den Growth Regions ein zusätzliches umfangreiches Lernangebot anzubieten, insbesondere für eher kleinere und im Aufbau befindliche Teams. Die Kolleginnen und Kollegen haben die Chance, ihre eigenen Kenntnisse und Fähigkeiten zu erweitern und können selbst spannende Einblicke in Themen aus ihrer Region und ihren Geschäften geben. Daher freue ich mich sehr, dass wir einige Trainerinnen und Trainer aus den Growth Regions gewinnen konnten.“

Es stehen somit insgesamt 86 deutsch- sowie 50 englischsprachige Sessions zur Auswahl. Manche Trainerinnen und Trainer bieten ihr Thema auch in beiden Sprachen an. Die Vielfalt der teilnehmenden Unternehmen spielgelt sich auch in dem Angebot der Themen wider: Da geht es unter anderem um Rassismus und Diskriminierung im Journalismus, um das Vertrauen im Team, um Grundsätze des Brandings, um Meditation, „Green Publishing“, Blicke hinter die Kulissen der Musikindustrie, das Führen schwieriger Gespräche, die Optimierung von Marketingmaßnahmen und um E-Commerce in China. Mehr Infos zum „Kollegen-Campus“ und zur Anmeldung finden Sie in dem angehängten Dokument sowie unter dem angehängten Link.  

 

Mehr zu diesem Thema

Ähnliche Artikel