News

Zur Blog-Übersicht

Jetzt auf den Leistungs- und Entwicklungsdialog vorbereiten

Im Rahmen der jährlichen Leistungs- und Entwicklungsdialoge erhalten Beschäftigte durch die Führungskraft eine Rückmeldung zu ihrer Leistung im vergangenen Beurteilungsjahr. Auch die berufliche und persönliche Entwicklung ist ein wichtiger Bestandteil. Die Bertelsmann University bietet hier ein breites Spektrum an Angeboten.

Der regelmäßige Austausch zwischen Mitarbeiterinnen und Mitarbeitern und ihrer Führungskraft gehört zum festen Bestandteil der Bertelsmann-Unternehmenskultur. Im Rahmen des jährlich stattfindenden Leistungs- und Entwicklungsdialogs, der konzernweit noch bis März geführt wird, werden dabei die gegenseitigen Erwartungen und Ziele besprochen sowie die Leistung des vergangenen Jahres reflektiert. Das persönliche Gespräch bietet darüber hinaus die Möglichkeit, individuelle Stärken und Entwicklungsfelder zu identifizieren und gemeinsam entsprechende Maßnahmen für die berufliche Entwicklung zu vereinbaren.

Zur Vorbereitung auf das Thema Weiterbildung empfiehlt sich bereits vor dem Gespräch ein Blick in das vielfältige Lernangebot der Bertelsmann University. Denn dieses beinhaltet ein breites Spektrum an verschiedenen Formaten und Programmen für alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter weltweit – darunter auch eine Vielzahl kostenloser Kurse, die sich zeitlich individuell einteilen lassen.

Im Folgenden erhalten Sie einen Überblick über besonders gefragte Lernangebote der Bertelsmann University: 

Kreativität neu erleben

Agile Methoden für komplexe Aufgaben in einer digitalen Arbeitswelt

Interkulturelle Kompetenzen aufbauen

Führungskompetenzen stärken

Auszubildende führen, motivieren und fördern

Projekte effektiv planen und steuern

Weitere Infos zu den Programmen finden Sie auf unserer Webseite oder im Peoplenet

Darüber hinaus bietet Ihnen der Newsletter der Bertelsmann University die Möglichkeit, auch in Zukunft immer auf dem Laufenden über neue Angebote und Learning-Trends zu bleiben. Wenn Sie sich für den Newsletter interessieren, klicken Sie bitte auf diesen Link. (benet)

Mehr zu diesem Thema

Ähnliche Artikel