News

Zur Blog-Übersicht

Und plötzlich ist schon Halbzeit!

„#50000 Chancen”: Halbzeit der aktuellen Runde der Stipendieninitiative

Bertelsmann bot in der zweiten Runde seiner Stipendieninitiative „#50000 Chancen” 1.600 Teilnehmer:innen die Chance auf einen vollwertigen Udacity-Nanodegree. Zur Auswahl standen drei Schwerpunkte: „Cloud Developer with Azure“, „Predictive Analytics for Business“ und „AI Product Manager“. Die Hälfte der sechsmonatigen Kurse sind nun vorbei.Mit dem „Udacity Technology Scholarship Program“ „50000 Chancen” unterstützt Bertelsmann den Aufbau zukunftskritischer Technologiekompetenzen über einen Zeitraum von drei Jahren. In diesem Jahr, dem zweiten Teil der weltweiten Stipendieninitiative, hatten im März 5.000 Teilnehmer:innen den Challenge Kurs erfolgreich abgeschlossen. Die Abschlussquote lag mit 33 Prozent deutlich über der durchschnittlichen Quote von rund 25 Prozent bei anderen externen Scholarships dieser Art. Die Abschlussquote der Bertelsmann-Mitarbeiter:innen lag wiederum klar über der aller Teilnehmer:innen und hat sich mit 48 Prozent noch einmal gesteigert.

Please accept marketing-cookies to watch this video.
Bitte akzeptieren Sie die marketing-cookies, damit das Video angezeigt wird.

Steven Moran, CLO bei Bertelsmann, sagt: „Ganz besonders freue ich mich auch in diesem Jahr über die hohe Beteiligungsquote der Bertelsmann-Mitarbeiterinnen und -Mitarbeiter. Die konstant bleibende Motivation, sich in diesen technologischen Bereichen, durch die beschleunigte Digitalisierung unserer Geschäfte, eigenständig weiterzubilden und wichtige Kompetenzen anzueignen, freut mich außerordentlich.“

1.600 der Teilnehmer:innen des Challenge Kurses erhielten die Chance auf einen vollwertigen Udacity-Nanodegree. Zur Auswahl standen die Kurse „Cloud Developer with Azure“, „Predictive Analytics for Business“ und „AI Product Manager“. Diese Kurse feierten kürzlich Bergfest, es sind also bereits mehr als drei Monate vorbei. Der rege Austausch zwischen den Studierenden findet in diesem Jahr, aufgrund von Corona Restriktionen, vollständig in der virtuellen Welt statt: So treffen sich die Lernenden weltweit zu selbstorganisierten Online-Lerngruppen, und auch die Bereiche organisieren virtuelle Netzwerk Meetings, um den Austausch unter den Studierenden zu unterstützen.

Ähnliche Artikel